»E-RIDDL« – Weiterbildung für die digitale Transformation

Was würde passieren, wenn Sie fünf Führungskräfte aus Ihrem Unternehmen in einen Raum sperren und von ihnen erwarten, ein Team zu bilden, sich kooperativ zu organisieren und eine Kaskade von anspruchsvollen Fachaufgaben zu lösen, um im Folgenden den Ort wieder gemeinsam und wohlbehalten zu verlassen? Finden Sie es heraus, mit »E-RIDDL«!

Das von der Fraunhofer Academy geförderte Projekt »E-RIDDL« schafft mit dem Escape Room des »Leistungszentrum Logistik und IT« einen innovativen Lernort für ein disziplinübergreifendes und transferorientiertes Weiterbildungsangebot. Das Konzept des Escape Rooms erlaubt es, neben einer professionellen Wissensvermittlung die gelernten Inhalte durch fachspezifische Aufgaben und Rätsel nicht nur anzuwenden, sondern zu erleben. Auch die notwendigen überfachlichen Kompetenzen werden geschärft, wie interdisziplinäre Zusammenarbeit, Kommunikation und Wissenstransfer. Hier liegt das Unterscheidungsmerkmal von E-RIDDL – diese Soft-Skills können in klassischen Lehr-Lernarrangements nur schwer bis gar nicht abgebildet werden. Sie bilden aber für die neuen Arbeitskontexte im Rahmen der Digitalisierung eine zentrale Basis. Dies gilt sowohl für das Management der digitalen Transformation und damit für den wirtschaftlichen Erfolg von Unternehmen, als auch auf individueller Ebene für die Beschäftigungsfähigkeit der einzelnen Akteure über die verschiedenen Unternehmensebenen hinweg.

Wir bieten Ihnen unter dem Leitbild »Management der digitalen Transformation in der Logistik« einen gewinnbringenden Beitrag zu ihrem Unternehmen:

  • Vermittlung der notwendigen Kompetenzen für ein Management 4.0
  • Das Erlebnis, neue Technologien in ihrer komplexen Einsatzumgebung zu sehen und mit allen Sinnen zu erfahren
  • Förderung von Interaktion und Problemlösungskompetenz
  • Erfolgreichen Wissenstransfer durch eine interaktive Umgebung rund um Logistik, IT und Management 4.0

In einem kompakten Weiterbildungskurs im blended-learning-Format für bis zu zwölf Personen werden die Grundlagen eines Management 4.0 adressiert. Dieser umfasst zwei Präsenztage und zusätzliches, digital bereitgestelltes Lernmaterial. Zielgruppe sind Digitalisierungsverantwortliche aus Ihrem Unternehmen. Am Ende des Kurses steht der 45-Minütige Escape Room, welcher in einer interaktiven Herausforderung das gelernte Wissen abfordert und erst durch die neu gewonnenen Erkenntnisse lösbar wird. So erfolgt praktische Anwendung und Wissensverankerung in einem innovativen und einprägsamen Format.

Die Digitalisierung spielt in vielen Bereichen des täglichen Lebens eine wichtige Rolle und auch Unternehmen verfolgen im Sinne einer digitalen Transformation verstärkt Maßnahmen zur Integration von Technologien in Geschäftsprozesse. Der Erfolg von Industrie 4.0 hängt daher nicht nur von der Technologie ab, sondern auch von der Fähigkeit der Unternehmen, des Managements und der Beschäftigten, diese zu nutzen. Die größten organisatorischen Herausforderungen bei der Umsetzung einer digitalen Transformation liegen häufig im Management dieses stark interdisziplinär ausgerichteten Prozesses, einer zunehmenden Komplexität in Zusammenarbeit und Geschäftsprozessen, neuen Formen der Kooperation und Vernetzung sowie der notwendigen Veränderung der Führungskultur.

Das von der Fraunhofer Academy geförderte Projekt »E-RIDDL« greift diese Herausforderungen auf und schafft mit dem Escape Room des »Leistungszentrum Logistik und IT« einen innovativen Lernort für ein disziplinübergreifendes und transferorientiertes Weiterbildungsangebot. Das Konzept des Escape Rooms erlaubt es neben einer professionellen Wissensvermittlung die gelernten Inhalte durch fachspezifische Aufgaben und Rätsel nicht nur anzuwenden, sondern zu erleben. Auch die notwendigen überfachlichen Kompetenzen werden geschärft, wie interdisziplinäre Zusammenarbeit, Kommunikation und Wissenstransfer. Hier liegt das Unterscheidungsmerkmal von E-RIDDL – diese Soft-Skills können in klassischen Lehr-Lernarrangements nur schwer bis gar nicht abgebildet werden. Sie bilden aber für die neuen Arbeitskontexte im Rahmen der Digitalisierung eine zentrale Basis. Dies gilt sowohl für das Management der digitalen Transformation und damit für den wirtschaftlichen Erfolg von Unternehmen, als auch auf individueller Ebene für die Beschäftigungsfähigkeit der einzelnen Akteure über die verschiedenen Unternehmensebenen hinweg.

Ist Ihr Unternehmen bereit für die Digitalisierung? Oder dürfen wir Ihnen für ein Management 4.0 die Tür öffnen? Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen und Buchung des Angebots.

Kontakt

Dr.-Ing. Christoph Besenfelder
Fraunhofer IML
+49 231 9743 417
christoph.besenfelder@iml.fraunhofer.de

Dipl.-Päd. Sandra Kaczmarek
Fraunhofer IML
+49 231 9743-417
sandra.kaczmarek@iml.fraunhofer.de

Share this page:

Also interesting:

Subscribe to our newsletter

Would you like to know more? We will be pleased to inform you about new projects and invite you to current events.